Jede Region hat ihre landestypischen Spezialitäten und kulinarischen Hochgenüsse. So ist es auch auf dem Balkan, wo die Balkanküche im Südosten von Europa sehr viele traditionelle Gerichte und überaus leckere Gaumenfreuden zu bieten hat. Bei Begriffen wie „Rezepte vom Balkan“ oder „Balkanküche“ denken die meisten Menschen vermutlich gleich an das ehemalige Jugoslawien, beziehungsweise in erster Linie an die kroatische, serbische und bosnische Küche. Mit der Balkanküche assoziiert man in der Regel deftige Grillgerichte wie Raznjici, Cevapcici, gefüllte Pljeskavica oder die überdimensionale Balkan-Platte mit gegrilltem Fleisch, Pommes, Ajvar, Djuvec-Reis und Salat.

Die Balkanküche eint viele Regionalküchen

Das sind traditionelle Gerichte, die man so aus kroatischen oder serbischen Restaurants kennt oder im Urlaub kennengelernt hat. Allerdings unfasst die Balkanküche nicht nur Fleischgerichte, sondern auch noch einiges mehr. Geografisch gesehen umfasst der Balkan nämlich weitaus mehr Länder und deren Regionalküchen zusammen, als nur die Nachfolgestaaten Jugoslawiens. Darum finden Sie auf www.balkanrezepte.de nicht nur kroatische, serbische und bosnische Originalrezepte, sondern auch noch traditionelle rumänische, bulgarische, montenegrinische, mazedonische und albanische Rezepte, die es sich durchaus nachzukochen lohnt.

Eine sehr vielfältige Esskultur

Der Begriff „Balkanküche“ ist im Prinzip ein Oberbegriff für viele verschiedene Landesküchen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Esskultur auf dem Balkan stark durch andere Kulturen geprägt. Die Balkanküche unterliegt sehr stark osmanische bzw. türkische aber auch italienischen, österreichischen, ungarischen und griechischen Einflüssen. Sehr viele kroatische Rezepte sind beispielsweise der mediterranen Küche zuzuordnen, viele bosnische Rezepte ähneln stark der türkische Küche. So vielfältig all diese Länder auf dem Balkan sind, so vielfältig ist auch deren Küche. Alles in einem entstand so im Laufe der Jahrhunderte eine relativ homogene Regionalküche, die einen überaus interessanten Mix ergibt!

Deftig, lecker und gut gewürzt

Die Balkanküche umfasst sehr viele deftige und stark gewürzte Gerichte. Man denke nur an klassische Grillgerichte wie würzige Cevapcici oder gefüllte Pljeskavica, die klassische Balkan-Platte, Djuvec Reis, die leckeren gefüllten Krautwickel (Sarma) oder leckere Eintöpfe wie die Serbische Bohnensuppe. Im Südosten Europas sind Pfeffer, Paprika und Knoblauch ebenso beliebt wie süße Desserts und leckere Backwaren wie Pita oder Burek (türk. Börek). Das jedoch ist nur ein sehr Auszug aus dem vielfältigen Repertoire, welches die Balkanküche zu bieten hat. Die immense Vielfalt leckerer Speisen und Rezepte wird Sie wirklich überraschen!

Die Gastfreundlichkeit wird groß geschrieben

Auf dem Balkan leben sehr gastliche und gesellige Menschen. Das Essen hat in dieser Region einen weitaus höheren Stellenwert als in den westlichen Industrienationen. Man isst nicht nur, um satt zu werden, sondern man isst miteinander, weil gutes Essen verbindet und weil es auch ein Ausdruck der Lebensfreude ist. Wer miteinander lebt und zusammen feiert, der isst eben auch zusammen! Hat sich Besuch angekündigt, beschäftigt man sich als Gastgeber oftmals schon Tage vorher mit der Frage, wie man seine Gäste bestmöglichst bewirten könnte und fängt mit der Zubereitung der Speisen schon 1-2 Tage vorher an.

Viele Originalrezepte aus der Balkanküche

Gutes Essen muss nicht unbedingt teuer sein. In vielen ärmeren Regionen des Balkans hat man aus der Not eine Tugend gemacht und gelernt, aus wenig viel zu machen und das macht sich auch in der Esskultur bemerkbar. Hier auf www.balkanrezepte.de finden sie natürlich die klassischen Balkanrezepte aber auch sehr viele Rezepte, die überregional weitaus weniger bekannt sind. Die Rezeptsammlung wird stetig erweitert. Um ein bestimmtes Originalrezept zu finden, bemühen Sie einfach die Suchfunktion oben rechts oder navigieren Sie sich über die einzelnen Kategorien im Hauptmenü.