Bulgarischer Shopska Salat

Der Shopska Salat ist ein traditioneller Salat aus der Balkanküche, der seinen Ursprung in der Region Schopluk (Šopluk) hat. Das Grenzgebiet erstreckt sich größtenteils über Bulgarien, aber auch über die Balkanländer Serbien und Mazedonien, wo der Shopska Salat ebenfalls sehr gerne als Vorspeise, Imbiss oder zur Meze gereicht und gegessen wird. Für den bulgarischen Bauernsalat verwendet man frische und reife Tomaten, Salatgurken, Paprika, Zwiebeln, schwarze Oliven sowie Salz, Essig, Öl, Zucker und am besten den echten bulgarischen Schafskäse (Sirene), den es in vielen türkischen oder bulgarischen Supermärkten zu kaufen gibt.

Diese Zutaten braucht man für bulgarischen Shopska Salat:

  • 500 Gramm frische Tomaten
  • 1 große Salatgurke
  • 400 Gramm grüne und rote Spitzpaprika
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 150 Gramm original bulgarischen Schafskäse

Zutaten für das Dressing:

  • 70 ml Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1/2 TL Zucker

Rezept für Shopska Salata auf bulgarische Art

Für das Shopska Salata Rezept braucht man neben den Zutaten noch eine große Schüssel, ein scharfes Messer, eine Reibe und einen Sparschäler. Nachdem man das Gemüse gewaschen hat, schneidet man die Tomaten zunächst in dickere Scheiben und dann in Würfel. Die Gurke wird geschält und geviertelt und in ca. 1 cm dicke Stückchen geschnitten, selbiges macht man auch mit der Zwiebel und der entkernten Paprika. Je nach Geschmack kann für den bulgarischen Shopska Salat die Paprika entweder rohe oder gebratene Paprika verwendet werden. Das gewürfelte Gemüse kommt nun in eine große Schüssel und wird gesalzen und gepfeffert, umgerührt und einige Minuten stehen gelassen.

In der Zwischenzeit bereitet man das Dressing, bestehend aus Öl (Olivenöl ist empfehlenswert und landestypisch), 3-4 EL Wasser, Apfelessig und dem Zucker zu. Der bulgarische Schafskäse wird mit der Reibe über dem Salat verrieben und obenauf kommen noch ein paar schwarzen Oliven. Alternativ zum bulgarischen Schafskäse (Sirene) kann auch Feta-Käse für dieses Rezept verwendet werden, doch mit echtem Sirene schmeckt der bulgarische Shopska Salat originalgetreuer und einfach besser! Petersilie wird beim Schopska Salat übrigens nur zur Garnierung verwendet und ist keine Zutat aus dem Originalrezept.

Shopska Salata servieren

Wer die Shopska Salata auch noch so original wie möglich servieren möchte, türmt das Gemüse auf wie eine Pyramide und verteilt den geriebenen Schafskäse obenauf. Neben schwarzen Oliven können auch noch Radieschen oder scharfe Paprika (Peperoni) mit verwendet werden. Das gut gereifte Gemüse kauft man am besten im türkischen Supermarkt, da das Gemüse aus der Türkei dem bulgarischen im Geschmack sehr ähnelt. Shopska kann entweder als vegetarisches Hauptgericht, als Vorspeise oder als Beilage zur traditionellen Meze dienen. Wer es ganz originalgetreu man, serviert noch einen Rakia oder Mastika als Aperetif dazu.https://www.youtube.com/watch?v=Fmxm4lLDBK4https://www.youtube.com/watch?v=Fmxm4lLDBK4