Fergese Tirane | Albanischer Auflauf

Für viele Hobbyköche ist die albanische Küche Neuland, da albanischen Gerichte hierzulande nicht so bekannt sind und man damit nicht so vertraut ist. Das ist schaden, denn Albanien hat allerlei leckere Spezialitäten zu bieten, beispielsweise die Fergese Tirane. Der „Tirana-Auflauf“ aus der gleichnamigen Hauptstadt ist ein traditionelles albanisches Rezept für einen pikanten Gemüseauflauf mit Käse. Fergese Tirane kann als vegetarische Hauptspeise mit Reis oder Kartoffeln (oder mit warmen Brot zum Tunken), oder aber als leckere Beilage zu diversen Fleischgerichten servieren werden.

Fergese Tirane: Die Zutaten

  • 3-4 rote Paprika
  • 500 Gramm Tomaten
  • 250 Gramm Feta Käse
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1/2 TL Chili Pulver
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund frische Petersilie

Für das Fergese Tirane Rezept braucht man gebratene Paprika und Tomaten. Wer will, kann auch gegrillte Paprika aus der Dose und anstatt frischen Tomaten 400 Gramm passierte Tomaten verwenden. Wer es gerne etwas schärfer mag, kann anstatt anstatt scharfer Paprika gerne auch Chili Pulver nehmen.

Rezept für albanische Fergese Tirane

Sofern man keine gegrillten Paprika aus der Dose verwendet, werden die Paprika entkernt, gegrillt und gehäutet und anschließend mit den ebenfalls gehäuteten Tomaten in kleine Stückchen geschnitten. Nun erhitzt man das Olivenöl in einem Topf und brät darin die fein gehackten Zwiebeln an. Wenn die Zwiebeln glasig sind, gibt man den ausgepressten Knoblauch mit den Paprika- und Tomatenwürfeln sowie Zucker, Paprikapulver und dem Oregano dazu und köchelt das Ganze für 7 – 10 Minuten, bis die Flüssigkeit weitestgehend verdampft ist.

Anschließend schwitzt man in einem kleinen Topf das Mehl mit der Butter an und mischt den Feta Käse dazu. Nun gibt man die Mehlschwitze mit dem Feta und einem Glas Wasser in den Topf mit der Paprika und den Tomaten und kocht das Ganze etwa 3 Minuten auf und schmeckt den Auflauf noch mit Salz, weißem Pfeffer und dem Chilli Pulver ab. Nun gießt man alles in eine gefettete Auflaufform und backt die Fergese Tirane im vorgeheizten Backofen bei 200 ° Umluft für etwa 15 Minuten im Backofen. Und damit`s nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch schön aussieht, bestreut man die Fergese Tirane noch mit etwas Petersilie und legt 2 – 3 gegrillte Paprika oben drauf.

Das Fergese Tirane Rezept ist nicht besonders raffiniert und wirklich sehr einfach. Die Zubereitung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und die Zutatenliste ist überschaubar. Mir persönlich schmeckt die Fergese Tirane auch sehr gut zu Pasta oder aber sie wird in etwas flüssigerer Form gemacht und https://www.youtube.com/watch?v=ppGWVrv9O1kmit frischem Weißbrot serviert, da wir auf dem Balkan auch sehr gerne mit den Händen essen und es lieben, Brot in würzige Soßen zu tunken. Fergese Tirane passt übrigens auch sehr gut als Beilage zu Tave Kosi, einem anderen ebenfalls sehr leckeren albanischen Nationalgericht. Das Rezept hierfür ist ebenfalls hier zu finden!