Griechisches Auberginen Dip Rezept

Wer im Netz nach Auberginen Dip Rezepten sucht, wird zahlreiche Zubereitungsformen finden. Die Mutter aller Auberginendip-Rezepte ist aber unbestritten die griechische Auberginencreme. Gerade was Auberginen angeht, bietet die Griechische Küche sehr viel inspiratives. Ebenso wie Tsatsiki ist die Auberginencreme eine beliebte Vorspeise oder Beilage und fester Bestandteil einer griechischen Meze.

Das griechische Auberginen Dip Rezept

Also ich esse die griechische Auberginencreme sehr, sehr gerne, habe aber im Laufe der Zeit immer wieder mit den Zutaten herumexperimentiert und das Originalrezept leicht verändert. Das Resultat ist ein unglaublich harmonischer Dip, bei dem man die Zutaten gut herausschmecken kann und kein Aroma überwiegt. Haltet euch an die Mengenangaben und ihr habt wirklich einen wunderbaren Auberginen Dip, der seinesgleichen sucht.

Die Zutaten

  • 3 große Auberginen
  • 200 g griechischen Sahnejoghurt mit 10% Fett
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL schwarzen Pfeffer
  • 1 TL getrockneten Oregano
  • Frische Minze und Petersilie
  • 1 EL Sesam
  • etwas Zitronensaft
  • 1/2 EL Salz

Auberginencreme zubereiten Schritt für Schritt

  1. Strunk entfernen und die Auberginen in der Mitte teilen, mit einer Gabel die Haut durchperforieren, die Schnittfläche gut salzen und auf Küchenpapier auslegen und eine Stunde stehen lassen, damit die Auberginen Wasser und Bitterstoffe verlieren. Weniger Wasser intensiviert den Geschmack!
  2. Den Joghurt salzen und in ein Sieb mit einem Küchentuch legen. Ebenfalls für mindestens eine Stunde stehen lassen, damit der Joghurt Wasser verliert.
  3. Die Auberginen an der Schnittseite einölen und im Backofen backen, bis sie goldbraun sind. Anschließend abkühlen lassen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch herausschaben und in eine Schüssel tun. Noch besser ist es, wenn man die Auberginen grillt.
  4. Den Joghurt mithilfe des Küchentuchs auswringen, damit er auch noch das restliche Wasser verliert.
  5. Das Fruchtfleisch der Auberginen mit dem fein gehackten Knoblauch und dem Sonnenblumenöl fein pürieren.
  6. Das pürierte Auberginenmus mit dem Joghurt, angeröstetem Sesam, Zitronensaft, fein gehackten Kräutern und den Gewürzen vermischen und langsam das Kürbiskernöl unterrühren.

Die Nacht über abgedeckt im Kühlschrank lassen, damit sich die Aromen gut entfalten können. Und schon habt ihr einen wirklich leckeren Auberginen Dip. Es lohnt sich wirklich, dieses Rezept einmal ausprobieren und ich garantiere euch – es bleibt nicht bei dem einen Mal!

Mein Rezeptvideo für griechische Auberginen Creme

Ich betreibe mit Outdoor Kitchen einen Kochkanal bei YouTube und wer Lust hat, kann sich gerne auch mein Rezeptvideo dazu anschauen. Wenn`s euch gefallen hat und ihr Freunde der Balkanküche seit, dann abonniert meinen Kanal.

Schreibe einen Kommentar

http://balkanrezepte.de/wp-content/uploads/2021/03/Bild-YouTube-Kanal.png