Mazedonisches Turli Tava Rezept

Die mazedonische Küche legt sehr viel wert auf Abwechslungsreichtum, Frische und Würze. Sie ist eine außerordentlich faszinierende Mischung, vereint aus mediterranen und orientalischen Einflüssen. Die landestypischen Spezialitäten sind in etwa vergleichbar mit denen anderer Balkanländer und viele Gerichte stammen noch aus der Zeit der Osmanen, das mazedonische Turli Tava Rezept beispielsweise.

„Turli“ bedeutet frei aus dem Türkischen übersetzt so viel wie „alles miteinander vermischt“. Beim mazedonischen Turli Tava Rezept werden Fleisch, diverses Gemüse sowie Gewürze miteinander vermischt und in einem großen Topf zu einem äußerst schmackhaften Schmorgericht zubereitet.

Zutaten für das Turli Tava Rezept:

  • 1 Kilo Kalbsfleisch
  • 4 Tomaten
  • 4 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 2 Paprika
  • 2 Auberginen
  • 200 Gramm Okraschoten
  • 100 – 150 Gramm Erbsen
  • 150 – 200 Gramm grüne Buschbohnen
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 1/4 Bund frische Petersilie
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Vegeta zum Würzen

Mazedonische Turli Tava zubereiten

Für das originale Turli Tava Rezept verwendet man am besten gut durchwachsenes Kalbsfleisch aus dem Nacken. Alternativ dazu kann auch Lamm-, oder Rindfleisch oder ein Mix zu gleichen Teilen verwendet werden. Das Fleisch wird in mundgerechte Stücke geschnitten und für etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchiert.

Nun bereitet man das Gemüse vor. Das heißt alles waschen, die Zwiebeln würfeln, Karotten schälen und in Stücke schneiden, die Enden der Bohnen abschneiden und Bohnen teilen und die Paprika entkernen und in zwei Hälften schneiden. Das Gemüse wird nun mit etwas Öl in der Pfanne angebraten, gepfeffert und kurz im eigenen Saft gedünstet.

Den gleichen Vorgang wiederholt man mit dem restlichen Gemüse. Auberginen, Kartoffeln und Okraschoten (am besten verwendet man kleinere Okraschoten. Okragemüse kann man in der Regel in türkischen Supermärkten kaufen) werden in Scheiben , die Tomaten in grobe Würfel geschnitten und mit etwas Öl in der Pfanne angebraten und ein paar Minuten lang in eigenem Saft gedünstet. Anschließend kommen noch die gehackte Petersilie und der ausgepresste Knoblauch dazu.

Nun wird alles zusammen kurz angebraten,  und gewürzt. Für das Turli Tava Rezept verwendet man am besten einen Bräter oder einen großen, feuerfesten Keramiktopf mit Deckel. Nun kommt alles in den Bräter und wird mit Salzwasser aufgefüllt und bei geschlossenem Deckel und 180° im Backofen geschmort. Zum Ende der Garzeit hin nimmt man den Deckel ab und schmort die Turli Tava bei reduzierter Temperatur fertig.

Bezüglich der Zutaten

Wer das Turli Tava Rezept so originalgetreu wie möglich umsetzen möchte, sollte keinesfalls auf Auberginen, Okraschoten und Tomaten verzichten. Bei dem restlichen Gemüse kann man ruhig variieren und mehr oder weniger davon verwenden.