Original mazedonisches Tavce Gravce Rezept

Jedes Land hat so seine kulinarischen Köstlichkeiten und Spezialitäten, die auch überregional sehr geschätzt und ebenso gerne gegessen werden. Mazedonien ist da keine Ausnahme. Eine besondere Spezialität Mazedoniens ist Tavce Gravce, ein sehr leckeres Gericht aus gebackenen Bohnen. Das mazedonische Tavce Gravce Rezept ist kein Essen, dass man auf die Schnelle nebenher kochen kann, die Zubereitung nimmt schon etwas Zeit in Anspruch. Doch man kann vorwegnehmen – es ist Zeit die sich lohnt: Tavce Gravce schmeckt nämlich wirklich außerordentlich lecker!

Mazedonisches Tavce Gravce Rezept

Tavce heißt übrigens übersetzt so viel wie „Pfanne“ und „Gravce“ bedeutet Bohnen. Da die Bohnen aber nicht in der Pfanne gebraten, sondern in einer Auflaufform im Backofen gebacken werden, ist die Bezeichnung etwas irreführend. Doch dem Geschmack tut dies keinen Abbruch und das ist ja schließlich auch die Hauptsache.

Zutaten für Tavce Gravce

500 Gramm weiße Bohnen (für das original mazedonische Tavce Gravce Rezept am besten die echten weißen Bohnen aus Tetovac / Nordmazedonien. Gibt es in vielen türkischen Supermärkten oder auch bei Balkan Feinkostläden)

250 Gramm rote Zwiebeln

Fleisch je nach Geschmack. Ideal sind geräucherte Rippchen, Speck, geräucherte Würstchen etc.

2 Knoblauchzehen

80 ml Sonnenblumenöl

2 Esslöffel Mehl

1 EL Paprikapulver (Aleva Paprika)

Etwas frische Minze und Petersilie

Gewürze (Vegeta, Salz & Pfeffer)

Mazedonisches Tavce Grave zubereiten

Zuerst werden die großen weißen Tetovac Bohnen gewaschen und in einem Topf voll Wasser über Nacht eingeweicht. Das Wasser sollte dabei etwa 4 cm über den Bohnen sein. Am nächsten Tag werden die Bohnen aufgekocht und danach wird das Wasser abgegossen und durch frisches Wasser ersetzt. Die Zwiebel werden in grobe Stücke geschnitten und mitgekocht. Ebenso das geräucherte Fleisch. Das Ganze muss so lange köcheln, bis die Bohnen gar sind. Perfekt ist es, wenn sie außen noch etwas knackig und innen ganz weich sind.

Anschließend erhitzt man das Öl in einer Pfanne erhitzt und gibt das Mehl hinzu, mischt alles gut durch, bis die Konsistenz eine goldgelbe Farbe hat. Dann noch das Paprikapulver dazugeben, kurz anrösten lassen und dabei schnell umrühren und alles mit in den Topf geben. Anschließend die Knoblauchzehen, Minze und Petersilie fein hacken und mit Salz, Pfeffer und Vegeta mit in den Topf geben, alles gut umrühren und 2 Minuten aufkochen lassen.

Den Backofen auf 250° aufheizen …

und in der Zwischenzeit den Inhalt aus dem Topf in eine Auflaufform oder ein tiefes Backblech tun und im Backofen fertig backen, bis die Bohnen nur noch mit etwas Flüssigkeit bedeckt sind und sich eine knusprige Kruste über ihnen gebildet hat. Nun das Tavce Gravce aus dem Backofen nehmen und mit fein gehackter Petersilie servieren. Wer es gerne etwas peppiger mag, kann scharfes Paprikapulver verwenden. Ein paar Spritzer Tabasco runden das Gericht noch weiter ab.